Bald ist Cord / Manchester Zeit – Was Sie wissen sollten 


Business Casual - Alles zu diesem Dresscode

Von allen Kleidungsstilen, kann „Business Casual“ am verwirrendsten sein. Auf den ersten Blick sieht es aus wie ein Oxymoron. Ist „casual“ nicht das Gegenteil von „business“? Aber obwohl das stimmen mag, ist Business Casual bei vielen Jobs und Veranstaltungen zu einem der gängigsten Dresscodes geworden. Es lohnt sich, seine Frustration abzuschütteln und zu lernen, was es bedeutet. Die Kurzfassung kann wohl sein, Business Casual ist etwas eleganter als Smart Casual, ein guter Mix, zwischen Elegant und leger

 


Anzug locker getragen

Bestellen Sie einen hochwertigen, eleganten, doch modern geschnittenen Massanzug bereits ab CHF 309.-

Business Casual: Die Definition

Nehmen wir an, Sie haben eine Kristallkugel, die in die Zukunft sehen kann. Es zeigt Ihnen, dass Sie morgen zufällig den CEO eines Unternehmens, für das Sie gerne arbeiten würden, im Lebensmittelgeschäft treffen werden. Was würdest du tragen? Sie möchten nicht so aussehen, als würden Sie sich zu sehr anstrengen (es ist ein zufälliges Treffen im Supermarkt), aber Sie möchten einen guten Eindruck hinterlassen. Die Essenz von Business Casual ist, sich professionell zu kleiden, doch aber nicht so, als würden Sie sich zu sehr bemühen, professionell auszusehen.


Beispiel von Business Casual

 

Wann sollte man sich Business Casual kleiden?

Am Arbeitsplatz, wenn so erlaubt / gewünscht. Manchmal wird bei einer Veranstaltung auch „Business Casual Kleidung“ angegeben. Aber es gibt andere Zeiten, in denen Sie selber entscheiden müssen.

Gute Zeiten, um Business Casual zu kleiden, sind:

• Am Arbeitsplatz
• Networking-Events
• Firmenfeiern
• Vorstellungsgespräche*

*Wenn Sie beispielsweise für ein Unternehmen in einer traditionellen Branche wie einer Anwaltskanzlei ein Vorstellungsgespräch führen, möchten Sie sich in professioneller Kleidung kleiden. Aber für weniger formelle Branchen wie Einzelhandel und Gastronomie eignet sich Business Casual in der Regel gut für ein Vorstellungsgespräch.

Die Zusammenstellung eines Business-Casual-Looks hängt von Ihrem Kleiderschrank und der Art der Veranstaltung ab. Je nach Wahl kannst du auch mit deinem Outfit Persönlichkeit zeigen, aber achte darauf, nichts zu tragen, was zu weit vom professionellen Rahmen abweicht.


Business Casual für Damen und Herren


Business Casual Ideen für Frauen

• Röcke und Kleider mit dezenten Säumen und Ausschnitten
• Hose
• Pullover und Strickjacken
• Blusen
• Button-down-Hemden
• Blazer

Suchen Sie nach einfarbigen oder einfachen Mustern. Sie können mit Ihren Accessoires wie Schuhen und Schmuck mehr Persönlichkeit zeigen, aber vermeiden Sie alles, was zu mutig und trendy ist. Halten Sie Ihr Make-up klassisch und einfach, wenn Sie es tragen.

 

Business Casual Ideen für Männer

• Hose
• Pullover
• Hemden
• Blazer
• Anzug ohne Krawatte getragen

Für Männer bedeutet Business-Casual-Kleidung normalerweise, dass Sie keine Krawatte brauchen. Achten Sie jedoch darauf, geeignete Schuhe wie Halbschuhe oder Abendschuhe zu tragen, und tragen Sie immer einen Gürtel. Halten Sie alle Gesichtsbehaarung gepflegt.

Letztendlich geht es bei der Business-Casual-Kleidung darum, Entscheidungen zu treffen. Sowohl für Männer als auch für Frauen sind lange Ärmel eine sicherere Wahl als kurze Ärmel. Ein kurzärmeliges Poloshirt kann jedoch in das „lässige“ Ende von „Business Casual“ passen. Hosen sind eine professionellere Wahl als Jeans, aber dunkle Jeans können manchmal zu diesem Anlass passen.

 

DER CASUAL FRIDAY

Den Casual Friday gibt es zwar schon seit den 50er Jahren, war jedoch bis in den 80er Jahren nur in den USA. Erst in den 80er kam der Casual Friday auch nach Europa. Die Idee war, dass man sich am Freitag, also auf das Wochenende hin, etwas lockerer kleiden darf. Man konnte dann sozusagen, direkt vom Büro ins Wochenende.

Damals war die Kleiderordnung viel strikter als heute, daher wird dem Casual Friday heute gar keine solch grosse Bedeutung mehr geschenkt. Inzwischen gibt es in vielen Firmen keinen stricken Dresscode mehr und man darf in Smart Casual oder Business Casual zur Arbeit erscheinen.

In der Neuzeit, gibt es nun gar einen Gegentrend zum Casual Friday. Einige Unternehmen, meistens in einer Kreativen Brache, kennen den "Formal Friday", an welchem sich die Angestellten bewusst etwas eleganter kleiden, als dies wochentags der Fall ist.


Casual Friday oder Formal Friday

 

Ganz simpel - CASUAL

Casual bedeutet lässig, ungezwungen, locker, Freizeit. Obwohl es theoretisch einfach ist, sich lässig zu kleiden (die meisten von uns tun es jeden Tag), ist es ein bisschen anders, zu entschlüsseln, was „lässig“ bedeutet, wenn es um die Kleiderordnung geht. „Lässig“ bedeutet nicht unbedingt „tragen Sie, worauf Sie Lust haben“.

Es ist schwieriger, mit einer legeren Kleiderordnung etwas falsch zu machen als mit den meisten anderen, aber es gibt immer noch einige Richtlinien, die Ihnen helfen können, es richtig zu machen. Casual bedeutet im Grunde „was immer Sie möchten – solange es für die Veranstaltung angemessen ist“.

Sie können alles tragen, was gut aussieht. Dazu gehören Jeans, Pullover, T-Shirts, Turnschuhe und vieles mehr. Ausgenommen sind jedoch in der Regel Flip-Flops, Sweatshirts oder Sportkleidung, freizügige Kleidung, fleckige Kleidung, stark beanspruchte oder zerrissene Artikel und grafische Hemden mit anstössigen oder kontroversen Aussagen.

Ihr Ziel sollte es sein, Ihre normale Kleidung zu tragen, aber mit etwas mehr Aufmerksamkeit für die Präsentation. Wenn der Dresscode-Stil für eine Veranstaltung nicht festgelegt ist, sollten Sie sorgfältig abwägen, ob es die richtige Wahl ist, lässig zu gehen oder nicht.


Casual für Damen und Herren

 
 

Einige Beispiele dafür, wann Sie Freizeitkleidung tragen könnten, sind:
• Picknicks
• Partys
• Restaurants
• Flugzeuge

Sie sollten legere Kleidung an Orten tragen, die nichts Ausgefalleneres erfordern, aber wo Sie einen guten Eindruck auf die Menschen in Ihrer Umgebung hinterlassen möchten.

Natürlich ist es nicht schlimm, in einem entspannten Restaurant oder im Flugzeug Jogginghosen zu tragen. Aber wenn es sich um ein bestimmtes Ereignis handelt, wie das Geburtstagsessen eines Freundes oder ein Flug mit der Hochzeitsgesellschaft zu einer Hochzeit am Zielort, können Sie den Anlass mit sorgfältig ausgewählter Freizeitkleidung würdigen.

Es gibt einige Ausnahmen von dieser Liste: Zum Beispiel wird Freizeitkleidung nicht funktionieren, wenn das Restaurant gehobene Küche anbietet, und Business Casual passt besser zu einer Arbeitsparty. Echte Freizeitkleidung ist am besten für Veranstaltungen mit Freunden und Familie reserviert – nicht für den Job – es sei denn, es handelt sich um einen ungezwungenen Arbeitsplatz.

Casual Ideen
• T-Shirts
• Jeans
• Pullover
• Hoodies
• Khakis
• Polo-Shirts
• Flanells und andere lässige Button-Downs

Für Männer sind geschlossene Schuhe eine gute Wahl, wie Sneakers, Loafer oder Bootsschuhe. Accessoires wie Gürtel sind optional (es sei denn, deine Hose fällt ohne einen runter).

Damen können als Schuhe Sneakers, Stiefel, süsse Sandalen (vermeiden Sie Flip-Flops) oder sogar Absätze wählen. Ihre Accessoires und Ihr Make-up sollten den gleichen Regeln folgen wie Ihre Kleidung: So ziemlich alles ist erlaubt, solange es nicht anstössig oder zu faul aussieht. Zum Beispiel ist der schäbige alte Rucksack, den Sie seit dem College haben, keine gute Wahl, aber ein gut gepflegter, gut aussehender Rucksack ist in Ordnung.
 

SMART CASUAL

An manchen Arbeitsplätzen gibt es eine „legere“ Kleiderordnung, diese wird als Smart Casual bezeichnet. Mit einem lässigen Dresscode bei der Arbeit hast du die Möglichkeit, mit deiner Kleidung viel Persönlichkeit auszudrücken – vermeide einfach Dinge, die dich faul aussehen lassen (wie Jogginghosen) oder Kleidung mit Sprüchen, die jemanden diskriminieren oder ärgern könnten.

Das Outfit sollte ungezwungen, locker, jedoch gleichzeitig auch schick und gepflegt sein. Z.B. eine Jeans in dunkler Waschung oder Chinohose mit einem Poloshirt oder Hemd kombiniert.
Auch eine Hose mit Poloshirt und Strickjacket kann als Smart Casual bezeichnet werden.


Smart Casual für Damen und Herren

 

Die Farben der Kleidung sollte grundsätzlich gedeckt sein: Schwarz, Grau, Dunkelblau, Braun und Weiss sind eine sichere Wahl. Sie können jedoch farbige Akzente mit einem Gürtel, einer Tasche, einem Halstuch, Einstecktuch etc. setzen.

Smart Casual Ideen
• Jeans in dunkler Waschung
• Hosen
• Pullover
• Hemden
• Poloshirt
 


Dresscode „Casual Chic“

Beim Dresscode „Casual Chic“ gilt dasselbe Prinzip wie bei Smart Casual. Auch hier kombinierst Du lässige Alltagskleidung mit einem eleganten Stil. Wertige Accessoires wie eine Halskette oder eine schöne Tasche sorgen dafür, dass Dein Outfit noch schicker wirkt.


Business Attire

Vor allem in der Finanzbranche oder Anwaltskanzleien wird nach wie vor verlangt sich Business Attire zu kleiden. Also für Herren, mit Anzug, Hemd, Krawatte und geschlossene Lederschuhe. Für Damen entweder einen Hosenanzug oder Kostüm, mit Bluse und Halbschuhen oder Pumps. Die bevorzugten Farben sind Dunkelgrau, Dunkelblau oder Schwarz, sowie Weiss und Hellblau für die Hemden/Blusen.


Auf der Suche nach einem hochwertigen und perfekt passenden Anzug, für den Bussiness Casual oder Business Attire Look?

 

Stoff wählen

Anzug für Business Attire
Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von
hochwertigen Stoffen in diversen Farben,
Webarten, Muster. Leichte wie auch schwere Stoffe.
Anzug konfigurieren

Business Anzug konfigurieren
1-Reiher, 2-Reiher oder Stehkragen?
Mit / ohne Rücken - oder Seitenschlitze?
Hosen mit / ohne Umschlag?
Lockerer, klassischer oder enger Schnitt?...
Masse & Check-Out

Anzug nach Mass
Speziell entwickelte Masstabelle
Masse werden danach von uns überprüft
Lieferung nach 2-5 Wochen



 

 


Massanzug, Herrenanzug, Damenanzug, Hosenanzug, Masshemd, Wintermantel nach Mass
Massanzug-online.ch - Massanzug-online.ch - Massanzug-online.ch